Donnerstag, 9. Februar 2017

Idee für Babygeschenke

Hallo ihr Lieben



Seit dem letzten Mal ist schon wieder viel Zeit vergangen. Leider hatte ich anfangs Jahr keine Zeit zum posten, da ich mit meinen Männern den Schnee geniessen musste. Soooo schön war das! Alles weiss und so richtig winterlich kalt. Wie der Winter sein muss. Meine 3 Männer haben sogar eine riesige Schneehöhle gebaut, in welcher die ganze Familie platz hatte. Mir war das dann aber doch ein wenig zu eng. *zwinker*.


Dann ging es auch noch ein wenig in die Berge, wo unser kleiner Tiger und kleiner Bär Skifahren lernten. Ich bin ja so richtig stolz auf die beiden. Zum ersten Mal auf Skiern und flitzen schon den Berg hinab. Da war ich doch wohl eher ein bisschen wacklig unterwegs nach 20 Jahren Skipause. Aber nun sind wir alle wieder heil zu Hause, der Schnee ist auch weg und so bleibt wieder einmal ein wenig Zeit, um meinen Blogg zu pflegen.

Die vielen Babys die auf die Welt gekommen sind, haben mich inspiriert etwas Neues auszuprobieren. Mein neues Babygeschenk:


Ein Noscheli mit Halterung um den Nuggi daran zu befestigen. Oder das Noscheli am Wägeli etc. anzumachen. Die Masse sind ca. 63x55 cm. Ein Mass das man nicht kaufen kann, soviel ich weiss.
Den Stoff habe ich von Urmeli. Die haben so tolle Noschelistoffe (keine Ahnung wie diese richtig heissen) da musste ich einfach etwas daraus machen. Die Druckknöpfe und Snaps hatte ich noch in meiner Kiste und die Bänder habe ich im Creasphere gekauft.

Das ganze habe ich dann in eine schöne Kindertrinkflasche von Tupperware gesteckt - et voilà!! Ein praktisches Babygeschenk. :-)


Ich finde es toll. Nun würde mich interessieren wie ihr das ganze findet. Bitte sagt mir doch eure Meinung dazu. Und würdet ihr so ein Geschenk auf bestellen? (Noscheli mit Flasche) Und wenn ja, was wäre euch das ganze denn Wert??


So nun mache ich mich wieder an die Arbeit. Ich habe heute ein kinderloses Haus und mein Kopf überquillt mit Ideen und Projekten.

Bis bald wieder einmal auf meinem Blogg


Eure

Montag, 17. Oktober 2016

Für jeden das passende Jäckchen

Hallööööööchen……

….heute mit etwas Verspätung, da wir letzte Woche unsere Herbstferien genossen haben.
Ganz nach dem Moto: „Auch in der Schweiz kann man schöne Ferien machen“, unternahmen wir das eine und andere.

Wir waren im Tierpark Goldau und genossen einen wunderschönen Nachmittag.

Mit meiner Familie waren wir dann auch noch im Tonis Zoo in Rothenburg. Absolut empfehlenswert! Die Gehe sind ideal gebaut, so dass auch unser kleine Bär alles bestens sehen konnte. Es hat interessante Tiere. Der Zoo ist gross genug und trotzdem noch überschaulich. Ein cooler Spielpaltz und ein Restaurant mit netter „Selbst“-Bedienung gibt es auch. Und als absolutes Highlight bekamen wir auch noch ein Affenmami mit frischgeschlüpftem Nachwuchs zu sehen. Soooooooo härzig. Der Tag war wunderschön, gemütlich und absolut wiederholenswert.

Den Abschluss machte dann der Vierwaldstättersee. Meine Cousine hat uns zwei 1. Klass- Tageskarten für die Schiffahrt geschenkt. Soooooooo mega hammer!! Wie wir uns gefreut haben!
Also machten wir eine Schiffahrt von Beckenried zum Rütli.  Dort war natürlich als erstes die obligate Rütliwiese dran. Unsere Kinder sollen ja schliesslich mal sagen können: „Ich war auch schon dort“. Auch wenn sie sich nur noch durch die Fotos daran erinnern können. *schmunzel* Danach machten wir uns zu Fuss auf den Weg nach Seelisberg. Gute 2 Std durch den Wald und nur bergauf. Für uns Erwachsene ein Klacks und in einer Stunde zu schaffen. Aber WOW!!! Unsere Jungs sind den ganzen Weg alleine hochgestapft. War ich stolz auf die beiden, als wir oben angelang sind! Als Belohnung fuhren wir dann mit der Standseilbahn nach Treib wo es ein wohlverdientes Dessert gab. Nach einer kurzen Schiffahrt gingen wir dann ziemlich k.o. nach Hause. Es war ein wunderschöner Tag!  
Wir nutzen die Woche Ferien auch, um unserem kleinen Bären endlich den Sandkasten zu bauen. Er wartet schon lange sehr geduldig darauf. Nun ist es endlich geschafft. 

Und wie ihr vermuten könnt, hatte ich auch noch etwas Zeit zum Nähen. Leider habe ich es nicht geschafft Fotos von meiner neuen Jacke zu machen. Aber sie wurde tatsächlich fertig! So nebenbei, *zwinker*, habe ich auch noch einen Pulli für meinen Liebsten und ein Cardigan für mich genäht. Ach ja und die schon lange offene Wickelunterlage für unterwegs wurde auch noch umgesetzt. Wie ihr seht hab ich einiges genäht. Nur für die Fotos blieb leider keine Zeit mehr. Dafür zeige ich euch heute die beiden Jacken von Klimperklein, welche ich für den kleinen Tieger und Bären genäht habe.
 

 
Der Tieger erhielt diesen Winter/Frühling eine kuschelige Jacke aus Alpenfleece mit Sternen  von Urmeli. Bei dieser Jacke  habe ich mich hier für die Känguruhtaschen entschieden. Sie sind einfach zu nähen und passen super zum Style, finde ich .

Mein kleiner Bär wünschte sich eine Feuerwehrauto-Jacke. Aus Sweat (glaub ich jedensfalls) ebenfalls von Urmeli.  Dies ist der Prototyp für die Softshell-Jacke, welche noch folgen sollte. So konnte ich mich schon mal an den Paspeltaschen versuchen und auch die Grösse austesten. Fazit: Eine Nummer grösser und nie!! mehr Paspeltaschen!

Nun darf ich mich schon an die nächsten Projekte setzten. Pyjamas für die zwei Wilden sowie für den kleinen Tieger einen Roboter-Pulli. Ach ja, und natürlich die Softshell-Jacke für den kleine Bären. Also nichts wie ran an die Maschinen.

Ich wünsche allen eine wunderschöne Woche und freue mich, wenn ihr wieder nächste Woche wieder reinschaut. Dann vielleicht mit meiner neusten selbstgebastelten Deko??? J


Liebe Grüsse Eure

Montag, 10. Oktober 2016

Restenverwertung

Hallo allerseits

Letzte Woche schrieb ich von Herbstbeginn und heute war ich zum ersten Mal mit Thermopulli, Skijacke und Winterschuhen unterwegs. Brrrr es ist kalt geworden.
Trotzdem ist es schön draussen unterwegs zu sein und an der frischen Luft die schöne Natur zu geniessen. Die richtige Kleidung hilft dabei extrem. :-) Noch besser wenn sie selbstgenäht ist.

Heute möchte ich euch ein etwas älteres Nähprojekt zeigen. Meine Lieblingskinderhose:

Diesen Frühling wollte ich an den Stoffmarkt in Weil am Rhein. Als ich jedoch mein grosses Stofflager ansah, musste ich mir ein Ultimatum stellen. Mindestens die Hälfte der Stoffe muss vernäht sein oder ich geh nicht!
Also nichts wie ran an die Maschinen und nähen was das Zeug hält. Es entstand das eine und andere aber mein allerliebstes Nähprojekt war und ist auch immer noch die "Jogging Rockers" von Mamahoch2. Übrigens ein Freebook :-). Cooler Schnitt, super Variationsmöglichkeiten und Kinderleicht zu nähen. Es ist wirklich super beschrieben.
 Bei den Stoffen, muss ich gestehen, weiss ich nicht mehr ganz genau woher ich alle habe. Ganz bestimmt den einen oder andern vom Urmelis Stoffwelt und von Buttinette.



Und weil ich so viel Spass daran hatte diese Hose zu nähen, habe ich für meinen kleine Olaf-Fan auch gleich noch eine genäht. Hier ganz klar den Stoff von Urmeli (klein Olaf-Fan durfte sich den Stoff selber aussuchen.)



Nun ja, der Stoffvorrat ist geschrumpft, aber am Stoffmarkt war ich trotzdem nicht. ;-) Vielleicht im nächsten Frühling.

Nun wünsche ich euch eine wunderschöne, kühle Herbstwoche und freue mich, wenn ihr auch nächste Woche wieder reinschaut.
(Vielleicht schaffe ich es bis dann, meine SWEAT.jacke von lenipepunkt fertig zu nähen ;-).)

Liebe Grüsse

Eure




Montag, 3. Oktober 2016

Herbstwind

Die Tage werden etwas kühler und der Wind weht einem ziemlich frisch durch die Haare. Da wurde es höchste Zeit den Stoff zu vernähen, welcher schon seit dem Frühling zugeschnitten bei mir rumliegt.

Den Stoff habe ich im WSV von Buttinette gekauft. Das Schnittmuster ist von Lillesol und Pelle Blusenshirt No. 6

Das schönste daran war, dass ich beim Zuschneiden im Frühling nur Bahnhof verstand und schon völlig überfordert war.
Nach den vielen Nähprojekten, welche nun schon meinen Kleiderschrank bereichern, habe ich genug  Routine und Erfahrung gesammelt, dass die Bluse im Nu genäht war.
Ich finde es ist ein tolles Schnittmuster für alle die noch nicht soo viel Erfahrlung haben, aber trotzdem mal etwas Aufwenigeres nähen möchten. Mit Bildern und Step by Step Anleitungen super erklärt.

Und so bin ich mehr als Stolz auf das Ergebnis. Sicherlich nich perfekt aber mir gefällts. :-)...

und für die kühleren Herbsttage perfekt.

Ich hoffe euch gefällts auch und somit verabschiede ich mich für diese Woche von euch und wünsche allen eine wunderschöne Herbstwoche. :-)

Bis gliiiiiii Eure


Montag, 26. September 2016

ausprobiert und gleich verliebt

Einen wunderschönen guten Morgen
Wie versprochen zeige ich euch noch mehr von meinen selbstgenähten Werken.

Letzten Winter habe ich mich im Buttinette WSV in einen Stoff verliebt und diesen dann auch gleich bestellt. Der Stoff lag dann fast ein halbes Jahr herum, bis ich auf das passende Schnittmuster gestossen bin. :-) Ich musste es mir an der Hüfte etwas anpassen, da ich das Shirt sonst nicht über meinen Hintern gebracht hätte. ;-) Aber sonst ist es einfach perfekt!

Hier mein absolutes Lieblingsteil des Sommers 2016


Stoff: Viskose von Buttinette   Schnittmuster: Dannii von Schnittgeflüster

Das Schnittmuster ist supergut erklärt und auch für Anfänger gut zu nähen. Und weil es so schön schnell ging, habe ich gleich nochmals zwei genäht.


Stoff: Voile von Urmelis Stoffwelt   Schnittmuster. Dannii von Schnittgeflüster


Nun wünsche ich euch eine wunderschöne Woche und freue mich auf bald mit neuen Werken. :-)



Montag, 19. September 2016

Hallo allerseits...

Nun habe ich es endlich mal wieder geschafft in meinem Blogg vorbeizuschauen.

Wie versprochen folgen nun die Fotos meiner selbstgenähten oder gebastelten Werke.

Beginnen möchte ich mit einem Blumenbeutelchen welchen ich für unsere Mütter zum Muttertag genäht habe.Jaja ich weiss, das ist schon eine Ewigkeit her, doch ich möchte euch diese Fotos trotzdem nicht vorenthalten.

Das kostenlose e-book dafür findet ihr unter folgendem Link: www.crazypatterns.net


Es ist sehr gut beschrieben und auch für Anfänger, wie mich, einfach zu nähen. Vielen Dank an dieser Stelle für dieses tolle e-book.

Und weil es so viel Spass machte, erhielten unsere Nachbarn die Adressänderung auch gleich in Form eines Blumenbeutels.


Nun wünsche ich euch allen eine wunderschöne Woche und bis bald









Montag, 18. Januar 2016

Es ist viel passiert

Hallo allerseits

Wow.... wie ich sehe ist seit meinem letzten Post schon wieder eine Ewigkeit vergangen.
Nun als erstes wünsche ich allen ein ganz schönes, gesundes, fröhliches und spannendes Neues Jahr.

Im letzten Jahr habe ich ein altes Hobby wieder neu entdeckt -  das Nähen. Neben Accessoires und Dingen die die Welt nicht braucht ;-) habe ich mich nun auch an Kinderkleider und Kleider für mich gewagt. Und es macht riesigen Spass!!!! Meine Jungs lieben die selbstgenähten Pullis, Pyjamas, Mützen und Hosen. Und auch ich finde nun so langsam heraus, welche Schnittmuster meinem Stil entsprechen und was eher für die Kleidersammlung ist. :-) Nur für meinen lieben Mann habe ich bis jetzt noch nichts genäht. Aber das wird sich in naher Zukunft auch noch ändern. :-)

Und da ich das vergangene halbe Jahr so fleissig am Nähen war, habe ich meine Blogseite komplett vernachlässigt. Aber ein neues Jahr, neue Vorsätze. Und so nehme ich mir vor, in diesem Jahr wieder etwas fleissiger zu schreiben. Und wenn es dann endlich auch mit den Fotos klappt, dann zeige ich euch mit Stolz und Freude meine eigenen Kreationen.

Nun wünsche ich allen eine wunderschöne Winterwoche (es hat ja nun endlich geschneit) und sage...

bis glii.....